Die Liedvertonung


Wie beeinflussen sich Liedtext und Musik bei Bach, Beethoven und Schubert?



Ziel dieses Kurses ist es, die einzelnen Werke und deren kompositorische Strukturen genauer kennen zu lernen. Wir erfahren die Wirkung der wechselseitigen Beeinflussung von Liedtext und Musik. Hierdurch können wir die wunderbare Welt der Musik noch intensiver ästhetisch erleben.



  • Wer? Kurs aufbauend auf Musiktheorie-Kursen für Anfänger. Basis-Wissen in Elementaren Formen (Rhythmus, Metrum, Takt, Noten, Intervalle, Akkorde, Akkordverbindungen) ist Voraussetzung.

  • Wie? Online über Zoom. (eventuell als ,,Hybrid-Seminar“, d.h. sowohl online als auch präsent angeboten).

  • Was? Liedvertonungen von J.S.Bach aus dem Weihnachtsoratorium, Beethoven ,,an die ferne Geliebte“, Schubert ,,leise flehen meine Lieder“, Berio ,,Sequenza III für Stimme solo“, Ligeti ,,Aventures“.

Wir gehen der Musik auf den Grund, um sie genauer zu verstehen. Hierbei hören wir immer wieder einzelne Abschnitte des jeweiligen Werks und beschäftigen uns mit dem Liedtext. Anschließend wenden wir uns der Textdeklamation zu: Durch welche konkreten musikalischen Parameter wird der Liedtext musikalisch umgesetzt und warum gerade so? Welche Wirkung wird hierdurch erzielt? Welche Betonungen impliziert der Lied-Text? Werden diese Betonungen durch die Musik hervorgehoben oder eben gerade nicht? Warum?

Im Kurs arbeiten wir mit der Partitur des jeweiligen Werks sowie mit konkreten Hörbeispielen am jeweiligen Instrument (Klavier, Cello, Geige, Gitarre, Gesang).


Wann? Das Seminar wird für insg. 4 Kurse a 5 Personen und einen abschließenden Kurs angeboten: Termine: Nach Vereinbarung


Hier unverbindlich mit dem Code MU-02 vormerken lassen >>