Literaturrunde: Deutschland ein Wintermärchen - ?

Heinrich Heines Analyse der deutschen Seelenlandschaft - so aktuell wie immer?

"Denke ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht" - so lautet der berühmte Eingangsvers Heines in seinem verzweifelnd-melancholischen Gedicht Nachtgedanken. Sehr viel ausführlicher bereist er die Seelenlandschaft der Deutschen in seinem Versepos "Deutschland. Ein Wintermärchen." Auch 176 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung scheint das Epos so aktuell wie einst zur Biedermeierzeit zu sein. So diskutieren wir am 13. Januar nicht nur ein literarisches Werk, sondern begeben uns womöglich in diesen schwierigen Zeiten auch auf die Suche nach unserer kollektiven Identität. Gibt es diese überhaupt? Jeder ist herzlich eingeladen mitzusuchen!


Quellen: Auf YouTube finden Sie diverse Adaptionen von Heines "Wintermärchen" mal genial-dramatisch gesprochen von Lutz Görner, mal ganz im locker-ironischen Tonfall Heines, rezitiert in der Produktion des Bookstream-Verlages aus Wien.


Wann: Mittwoch, den 13. Januar 2021 - 17:30 Uhr

Wo: Online als Videotalk (über Zoom)

Hier bitte anmelden und Code VT-01 eingeben >>