Scrivener: Software für Autoren

[Know How und Business]


Viele Redakteure, Drehbuchschreiber und Autoren, Blogger, aber vor allem auch Lehrer quälen sich noch immer mit herkömmlichen Textverarbeitungssystemen herum, die nicht für den kreativen und/oder beruflichen Schreibprozess konzipiert sind. Im Unterschied zu Scrivener liegt die Hauptstärke dieser Systeme immer noch beim Editieren und Formatieren von Texten, die für die Ausgabe auf einen Drucker angelegt sind. Etwas überspitzt formuliert: Es sind bessere Schreibmaschinen.



Andere Systeme unterstützen da den kognitiven Schreibprozess wesentlich effektiver. "Scrivener" von Literature & Latte ist ein Beispiel für eine Software, die sehr viel einfacher zu bedienen ist, als herkömmliche Textverarbeitungssysteme. Darüber hinaus verfügt Scrivener über viele Funktionen, die intuitives Schreiben ermöglichen:


  • Datenbankfunktionen für das Anlegen von Archiven zur Unterstützung des Schreibprozesses, auf die assoziativ zurückgegriffen werden können;

  • umfangreiche Recherchefunktionen;

  • integrierte Pinwand für schnelles Umstrukturieren der Texte;

  • konzeptionelle Unterstützung für den Aufbau von Handlungssträngen;

  • Phantastische, intuitiv bedienbare Gliederungsmöglichkeiten;

  • Einfaches Taggen von Texten;

  • Labelfunktion für Textabschnitte;

  • Einbindung von Audio und Video;

  • Multiple Fenster-Organisation: Der Autor kann mit parallelen Fenstern arbeiten: Beispielsweise: Ein Fenster für das Manuskript, das zweite Fenster mit Blick auf gesammelte Zitate;

  • Komfortables Anlegen von Quellen (Internet-Links);

  • Werkzeuge für die Ideenfindung;

  • Monitorfunktionen zur Überwachung des Schreibfortschritts;

  • deutschsprachige Benutzeroberfläche;

  • Und vieles andere mehr.


Ich selbst arbeite seit Jahren mit Scrivener und möchte es nicht mehr missen. Was mich vor allem immer wieder erstaunt: Hat man die Grundstruktur von Scrivener einmal begriffen, kann man sich ganz auf das Schreiben selbst konzentrieren, ohne andauernd umständliche Befehlsfolgen bemühen oder Untermenüs durchforsten zu müssen. Wer mehr über Scrivener wissen möchte: Hier sind zwei Artikel von Leuten,die es wirklich wissen müssen:



25 Ansichten

© 2020            Impressum und Datenschutz

  • White Facebook Icon
  • Twitter Clean