WOFs Lesestunde: Ariadne von Schirach

"Du sollst nicht funktionieren - Für eine neue Lebenskust"

Start: 1. September 2020

WOF's Lesestunde startet am ersten September 2020, und als erstes wende ich mich dem Buch von Ariadne von Schirach: "Du sollst nicht funktionieren" - "Für eine neue Lebenskunst" zu. Ich bin richtig gespannt und freue mich auf die Lektüre, bei der es auch um den Sinn des Lebens geht. Es gehört ja in unseren oberfläch-lichen Zeiten schon viel Mut dazu, überhaupt die Frage nach dem "Sinn des Lebens" zu thematisieren, lehrt doch der Mainstream der Naturwissenschaften, dass eine solche Fragestellung a priori unwissenschaftlich sei, und man eine solche Frage gar nicht stellen dürfe (!) denn den Sinn des Lebens kann man ja nicht messen, wiegen, sehen. Aber mal sehen oder hören, was die Philosophin, Psychologin, Soziologin Frau von Schirach dazu Neues zu sagen hat.




Der Titel ihrer Magisterarbeit klingt schon mal vielversprechend: "Identität als nomadisches Schweifen zwischen Existenzmöglichkeiten".

Bildquelle: Pixabay, Susanne Jutzeler

39 Ansichten

© 2020            Impressum und Datenschutz

  • White Facebook Icon
  • Twitter Clean